Buehnenbild_Stiftung.jpg
ProjekteProjekte

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden/Mitwirken
  2. Freiwillige Hilfe in anderen Ländern
  3. Projekte

Stiftung Deutsches Rotes Kreuz Duisburg

Im Jahre 2001 gründete nach langen und intensiven Vorbereitungsmaßnahmen der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes in Duisburg die erste DRK-Stiftung im Bereich des Landesverbandes Nordrhein, die "Stiftung Deutsches Rotes Kreuz Duisburg". Mit Genehmigungsurkunde vom 5. November 2001 wurde diese Stiftung von der Bezirksregierung Düsseldorf als selbständige Stiftung des bürgerlichen Rechts im Sinne des § 2 Abs. 1 Stiftungsgesetz Nordrhein Westfalen (StiftG NW) mit dem Aktenzeichen 15.2.1.-St.875 genehmigt.

Projekte

GUTE KOMMUNIKATION SORGT FÜR SCHNELLE HILFE -
STIFTEN SIE FÜR EINE MOBILE EINSATZLEITSTELLE!

Mobile Einsatzzentrale

Bei Evakuierungsmaßnahmen, Bombenentschärfungen im Stadtgebiet und Großschadenslagen wie Bränden oder Naturkatastrophen: Die ehrenamtlichen Helfer des DRK Duisburg sind im Einsatz und leisten Hilfe. Helfen Sie mit, die reibungslose Kommunikation in brenzligen Situationen zu sichern und stiften Sie für eine neue mobile Einsatzleitstelle.

Jeder von uns kann von einem solchen Ereignis betroffen sein. Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, wie schnell und unvorbereitet jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger zum Betroffenen werden kann. Unverzichtbar in einer solchen Situation: die sichergestellte Kommunikation. Die mobile Einsatzleitstelle stellt ein eigenes Kommunikationsnetz für die Helfer vor Ort bereit - und sichert nicht zuletzt für jeden von uns lebenswichtige, schnelle Hilfe.

STERNTALERHAUS

Im Rahmen seiner Arbeit hat das Jugendrotkreuz Duisburg (JRK) wachsende Armut bei Kinder und Jugendlichen festgestellt, zu der erschwerend eine große Ausbildungsplatz - und Berufsnot hinzukommt, die zu vielfältigen Problemen führt. Im Rahmen eines Projektauftrages hat sich deshalb die Stiftung Deutsches Rotes Kreuz Duisburg, gemeinsam mit dem JRK zum Ziel gesetzt, hier Abhilfe zu schaffen und ein Kinder- und Jugendzentrum in Duisburg-Meiderich zu bauen:

Das Sterntalerhaus

Es ist ein Ort, an dem Kinder und Jugendliche auch außerhalb der Familie Geborgenheit, Beratung oder einfach nur ein offenes Ohr finden. Selbst das beste Zuhause kann ihnen nicht alles geben, was sie brauchen, um ein selbstständiger und verantwortungsvoller Erwachsener zu werden. 

Derzeit betreut das JRK Duisburg über 1000 Kinder und Jugendliche aus ganz Duisburg in seinen Gruppen. Darüber hinaus bestehen durch die Fülle des JRK -Angebotes vielfältige Kontakte zu Schulen, so dass der Kreis der Betreuten erheblich größer ist. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Integration von benachteiligten, behinderten Kindern und Jugendlichen auch mit Migrationshintergrund. Angebote zu Gewaltprävention und Erste-Hilfe an Schulen runden das Bild eines Hauses ab, das sich den heutigen Problemen stellt. Das Sterntalerhaus als zentrale Ausbildungs- und Begegnungsstätte wird ehrenamtlich geleitet.

Sollte die Arbeit im Sterntalerhaus auch Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, wenn Sie uns mit einer Spende oder Patenschaft unterstützen; denn jeder Beitrag hilft uns, die Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen auch in Zukunft weiter zu fördern!

Die eigene Internetseite des Sterntalerhauses erreichen Sie hier.